Partner

burning dox

Bei burning dox stehen der Mensch und seine gesellschaftlichen und sozialen Bedingungen im Mittelpunkt. Welchen Umgang findet er*sie in schwierigen Situationen, sowohl persönlich, aber vor allem auch zusammen, mit anderen? Der Kampf um Veränderung und ein würdevolles Leben - Wie findet er statt? Wir schauen und hören aufmerksam zu, arbeiten mit unseren Protagonist*innen mit der Zeit, die sie benötigen, schaffen den Raum sich zu begegnen und sehen unsere Filme als Brücken zwischen den Welten.

filmArche e.V. Berlin

Die filmArche ist die größte selbstorganisierte Filmschule Europas und ein gemeinnütziger Verein in Berlin-Neukölln. Über 350 Filmschaffende treffen sich hier regelmäßig, um sich gemeinsam fortzubilden und Filme zu machen.

Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding Community in Deutschland und Österreich. Kreative, Erfinder*innen und Gründer*innen stellen ihre Ideen vor und finanzieren mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Nico Knoll

Nico Knoll ist ein talentierter Webentwickler und Blogger in Berlin.

V.F.C.B. - Veteran Flambeau Club Berlin

Freizeitliga Fußball Club in Berlin.

DEGO

Sounddesign, Mixing (5.1) und Musikproduktion

Diego Aguirre hat seinen Sitz in Berlin und ist der Gründer von Diablito Records, einem unabhängigen Musiklabel in Mexico City, das für die Entwicklung neuer Talente gegründet wurde. Er und Miguel Huidobro aus Molotov schlossen sich zusammen und gründeten Diablito Records Studio. Diego war für mehrere Produktionen, Kompositionen und musikalische Arrangements verantwortlich. Er hat mehr als 30 Alben aus aller Welt wie Mexiko, Panama, Venezuela, Singapur, London und LA produziert, von denen einige Preise gewonnen haben. Er hat auch für zahlreiche Werbespots und Produktionen im Bereich Sound Design und Musical Composition gearbeitet.

KALEIDOSCOPE STUDIOS

Recording, Mixdown/Mastering, Producing Studio in Berlin.

Refugee Club Impulse

Der Refugee Club Impulse war ein Zusammenschluss von geflüchteten und nicht geflüchteten Kunstschaffenden in Berlin, in dem kulturelle Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten von Geflüchteten selbst, kollektiv und basisdemokratisch organisiert und realisiert wurden.